Konsortialtreffen im September 2017: Zwischen Goethe und gefährlichen Gehwegen 2

Mit dem Start in den Herbst kam auch das UrbanLife+ Konsortium in Leipzig zusammen, um die Fortschritte in der Sommerzeit zu besprechen. Am ersten Tag des Treffens wurde der Fokus auf die Entwicklung der MTI für den öffentlichen Raum gelegt: Die Teams tauschten sich zum aktuellen Stand der entwickelten Teilsysteme aus, woraufhin das Zusammenspiel der Teilsysteme weiter diskutiert wurde. Mit interaktiven Workshops und zwei Prototyp-Demonstrationen war der Tag sehr anwendungsnah und abwechslungsreich gestaltet. Das Team der Universität Leipzig präsentierte die Umsetzung der adaptiven Beleuchtung, welche in Zukunft die Beleuchtung des Gehwegs an die diversen Bedürfnisse älterer Personen anpasst und so zu einer höheren Safety entlang des UrbanLife+ Demonstratorenwegs in Hardterbroich (und natürlich darüber hinaus) beitragen soll. Seitens der Universität der Bundeswehr München wurden die Mikro-Informationsstrahler vorgestellt, die entlang der Strecke zusätzliche Interfaces für Hinweise und Informationen liefern sollen (z.B. wiedererkennbare Symbole oder Sounds zum “Einsammeln”).

Bei einer Stadtrundführung und einem Abendessen im geschichtsträchtigen Auerbachs Keller konnten wir den Tag Revue passieren lassen und gleichzeitig noch etwas Inspiration für die Diskussionen am nächsten Tag sammeln.

Der zweite Tag beschäftigte sich insbesondere mit den Ergebnissen der Befragung der BürgerInnen 65+ der Stadtteile Hardterbroich und Rheindahlen. Diese sind inzwischen in Auszügen auch auf unserer Homepage einzusehen! Aus den Angaben in den über 1300 erhaltenen Fragebögen können nun Erkenntnisse für die weitere Konzeption und Umsetzung der Demonstratoren bzw. die Anforderungen an diese im Projekt gewonnen werden. Vor allem die konkreten Barrieren der Menschen in den befragten Stadtteilen (u.a. Fehlende Wegbeleuchtung, Treppen, fehlende Ausruhmöglichkeiten, fehlende Begleitpersonen) können so besser in die Mensch-Technik Interaktion einfließen.

Konsortialtreffen im September 2017: Zwischen Goethe und gefährlichen Gehwegen

Neuigkeiten aus dem Projekt

Artikelbild zu Neue digitale Betreuungs- und Aktivierungsangebote in den städtischen Altenheimen Mönchengladbach

Neue digitale Betreuungs- und Aktivierungsangebote in den städtischen Altenheimen Mönchengladbach

Die im Rahmen von UrbanLife+ angeschafften Tablets, sowie die in den letzten vier Jahren gewonnen Erkenntnisse in Bezug auf den Umgang mit neuen Technologien in ... Weiterlesen
Artikelbild zu [W] wie Wissen: Aktiv im Alter – ARD berichtet über Senioren-Scooter bei der Sozial-Holding

[W] wie Wissen: Aktiv im Alter – ARD berichtet über Senioren-Scooter bei der Sozial-Holding

„Aktiv im Alter“ ist der Titel des „[W]- wie Wissen!“-Magazins, das die ARD am Samstag, 28. März, um 16 Uhr im Ersten ausstrahlt. Ein ... Weiterlesen
Artikelbild zu Corona: Aktivitäten mit sozialen Kontakten im Projekt UrbanLife+ bis auf weiteres ausgesetzt

Corona: Aktivitäten mit sozialen Kontakten im Projekt UrbanLife+ bis auf weiteres ausgesetzt

Der Corona Virus hat das Leben zur Zeit fest im Griff undschränkt insbesondere unser soziales Miteinander in höchstem Maße ein.Veranstaltungen wurden abgesagt, öffentliche Einrichtungen, Schulen ... Weiterlesen
Artikelbild zu UrbanLife+ im Austausch mit der Hochschule Hannover: Design-Workshop 2019

UrbanLife+ im Austausch mit der Hochschule Hannover: Design-Workshop 2019

Kreativer ProzessVom 7. Bis9. Oktober 2019 fand sich das Projektteam von UrbanLife+ im TextiltechnikumMönchengladbach zusammen, um mit Studierenden des Fachbereichs Produktdesign derHochschule Hannover gemeinsam unter ... Weiterlesen
Artikelbild zu Professur Mensch-Computer-Interaktion auf der Mensch und Computer 2019

Professur Mensch-Computer-Interaktion auf der Mensch und Computer 2019

Die Mitglieder der Professur für Mensch-Computer-Interaktion an der Universität der Bundeswehr München (u.a. auch aus dem UrbanLife+-Projektteam) waren auch dieses Jahr wieder sehr präsent auf ... Weiterlesen
Artikelbild zu Smarte städtebauliche Objekte auf dem Turmfest 2019

Smarte städtebauliche Objekte auf dem Turmfest 2019

Wie angekündigt, waren wir mit einem großen Projektstand auf dem Turmfest Rheydt vertreten, das dieses Jahr unter dem Motto „Das Turmfest für alle“ stand. In ... Weiterlesen
Artikelbild zu Das Turmfest für Alle 2019

Das Turmfest für Alle 2019

Auch dieses Jahr ist UrbanLife+ wieder beim Turmfest in Rheydt dabei. Es findet vom 28. bis zum 30. Juni 2019 statt.Auf der Turmfest-Webseite finden Sie ... Weiterlesen
Artikelbild zu UrbanLife+ im CareTRIALOG

UrbanLife+ im CareTRIALOG

Unter dem Motto „Zukunft gutes Wohnen 2019 – Neue Konzepte und Visionen für alternde Gesellschaften“ wird beim diesjährigen CareTRIALOG auch das Projekt UrbanLife+ einen Beitrag ... Weiterlesen
Artikelbild zu UrbanLife+ auf der Altenpflegemesse 2019 in Nürnberg

UrbanLife+ auf der Altenpflegemesse 2019 in Nürnberg

Erstmals präsentierte sich das Projekt UrbanLife+ als Aussteller auf der Altenpflegemesse, die in diesem Jahr vom 2. bis 4. April in Nürnberg stattgefunden hat. Mit ... Weiterlesen
Artikelbild zu UrbanLife+ bei der DenkfabrEthik

UrbanLife+ bei der DenkfabrEthik

Am 26. November 2018 war die Sozial-Holding mit dem Projekt UrbanLife+ in der Digital Church in Aachen zu Besuch. Eingeladen hatten die Forschungsgruppe Human Factors ... Weiterlesen